Es gibt auch noch gute Nachrichten!

 

Sowohl ein Ingenieurbüro als auch ein Vermessungsbüro unterstützen uns nun um unser Konzept weiter auszubauen. Der Stadtverwaltung war es noch nicht „schlüssig“ genug. Hoffen wir mal, dass sie den Ergebnissen der Fachmänner vertrauen und die Arbeit nicht wieder umsonst ist.

Mitte März werden wir uns zusammen mit unserem Planer, dem Ingenieurbüro, Umweltamt und den Stadträten zu weiteren Gesprächen treffen.

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.